Ausstellung über die historischen Dächer von Cheb/Eger in der Kirche des Franziskanerklosters

Eine Möglichkeit, den außergewöhnlichen Komplex der historischen Dachstühle kennen zu lernen, die unter den Dächern der Patrizierhäuser auf dem Marktplatz versteckt sind, ist ein Besuch der Ausstellung, die in der Kirche Mariä Verkündigung am Franziskanerplatz installiert ist. Neun Tafeln bieten Informationen über die verschiedenen Arten von Dächern, die den Marktplatz umgeben, und dokumentiert die Ergebnisse der "Dendrochronologie" die hier mit einbezogen wurden.  Für unsere nächsten Nachbarn stehen alle Informationen auch in deutscher Sprache zur Verfügung.  Beim Touristen-Info am Marktplatz können Sie den tschechischen oder den deutschen Ausstellungskatalog kaufen. Sie können sich hier auch zu einer deutschsprachigen Führung auf der Besuchertrasse anmelden.

Der Träger des Stiftungsfonds Historisches Eger ist die Stadt Cheb.

Besuchen Sie die Webseiten anderer Projekte oder die Webseiten der Stadt

Die offizielle Website von Cheb | Die interaktive Enzyklopädie | Cheb auf Facebook